...Ihr Anliegen, mein Angebot

Veränderungen waren und sind für Unternehmen und MItarbeitende in der Marktwirtschaft nichts neues. Neu hingegen ist aber dass Veränderungen nicht nur schneller und häufiger, sondern oft auch unvorhersehba­rer, in meist vernetzter Form und oft ohne eindeu­tig erkennbare Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge auftreten. Die Fachwelt hat dazu den Begriff: VUKA-Welt kreiert, sie stellt viele Menschen und Organisatio­nen vor vielfältige Herausforderungen. Was aber unterscheidet diese Welt von anderen?

Volatilität (instabil, schwankend), Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Mehrdeutigkeit) hat sich bei Unternehmen und Organisationen etabliert.  Supervision und Coaching ist dabei unterstützend.                                                                                                                                                           

Einzel-Coaching/Beratung bei der Klärung von Rolle und Funktion 

> Vorbereitung auf die Übernahme neuer Funktionen in einer Organisation 

> Auseinandersetzung mit (Führungs-)Anforderungen an die eigene Person und Weiterentwicklung der persönlichen      Kompetenzen/Ressourcen 

> Unterstützung im Umgang mit Resilienz und in der Verarbeitung von Stress und Konfliktsituationen 

> Persönliche Entwicklungsthemen, die mit dem beruflichen Handeln direkt oder indirekt in Verbindung stehen 

> Klärung der Beziehungsdynamik in der Arbeit mit Klient/innen, Patient/innen und Schüler/innen 

Supervisionen sind ein Angebot für Gruppen/Teams innerhalb und ausserhalb von Organisationen.                                                                          > Adressaten sind Projekt- und Fachgruppen oder Teams, Ausbildungs- und Lerngruppen. 

> Angeboten wird hier Unterstützung für Berufsleute, Projekte in einem spezifischen Arbeitsfeld zu konzipieren, zu entwickeln und umzusetzen. 

> Inhaltliche Stichworte: Reflexions- und Übungsraum 

Teamsupervision wiederum versteht sich als Teamentwicklung 

> Ziele sind, Formen der Zusammenarbeit zu eruieren, zu erneuern oder zu vertiefen bzw. die Arbeitsleistung im Team zu verbessern, Konfliktsituationen zu bearbeiten, Teams auf Veränderungen in der Organisation vorzubereiten und in der Umsetzungsphase zu begleiten. 

Fallsupervision, hier steht eher ein bestimmtes Arbeitsfeld im Vordergrund und erfordert von der beratenden Person entsprechendes Feldwissen und/oder -erfahrung. 

> Adressaten sind Einzelpersonen, Gruppen oder Teams

DER FLYER  

                             

Qualität

Alle Berater/innen bso stützen sich in ihrer Tätigkeit auf die vom Verband bso festgelegten Kernkompetenzen. Der Berufsverband bso verfügt über ein Anerkennungs- und Aufnahmereglement, das die Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Bereich Coaching&Supervision festlegt. Mitglieder, die neben Coaching noch andere Beratungsformate anbieten, verfügen über entsprechende Zusatzqualifikationen.