Das BUCH-Projekt mit Arbeitstitel 

Warum geschieht eigentlich etwas und nie nichts?


Seit Juni 2019 versuche ich meine in den letzten beiden Jahrzehnten entstandenen Texte in einem Buch zu versammeln. Inhalte der bisher geplanten 12 Kapitel sind; 

                                                                                             

Nach einführenden Worten geht es im Kapitel 1 um das Thema Wahrnehmung auf  verschiedenen Ebenen. Im Kapitel 2 folgen Gedanken rund um das Interpretative an Interpretationen, Kapitel 3 versucht dem Phänomen des Bewusstseins nachzugehen.

Im Kapitel 4 versuche ich der Frage nachzugehen: Was ist zuerst: Resonanz  oder Wirkung? Kapitel 5 behandelt den Zyklus: Handlung - Nicht-Handlung – Wahrnehmung - Interpretation - Handlung, um das Ganze dann im Kapitel 6 vom Sinn zum Unsinn von Modellen herzuleiten. 

Kapitel 7 behandelt den inflationären Begriff der Kreativität und stellt ihn in Kontext mit Innovation und Ambiguität. Im Kapitel 8 geht es um Vor-Stellungen, Visionen und andere Bilder und in Kapitel 9 wird der Zusammenhang von Zeit und Raum dargestellt. Weiter gehts mit Begriffen, Bedeutungen und Zusammenhängen und den Sinn der Ordnung oder dem Sinnhaften der Unordnung.

In den letzten Kapiteln geht es um Gestaltung & Kunst und ihre Relevanz in Beratung und Coaching und dem was das für sie, mich und die Welt bedeuten könnte.


Ein paar Leute fragten mich weshalb im digitalen Zeitalter ein Buch schreiben? Die Antwort ist ganz einfach, ein Buch ist sinnlich-physisch und als Informationsspeicher auch in 50 Jahren noch lesbar...und beim Schreiben denke ich sorgfältiger.                     


Weiteres ?......Lassen Sie sich überraschen oder fragen Sie nach

Ich freue mich auf Sie


 

E-Mail
Karte
Infos
LinkedIn